Unterwegsgedanken

Posts TaggedCamping

Überbackene gefüllte Nudeln mit Champignons

Gutes Essen ist nicht nur Energieaufnahme, sondern Genuss. Kochen braucht Zeit, Kreativität und Liebe – aber auch Energie, beim Campen oft in Form von Gas. Viele Pfannen und Töpfe spülen braucht wieder viel Wasser (und Gas, um das Wasser zu erhitzen) Für die (europäische) Campingküche haben wir einen „Koch-Hack“ für Euch: Frische gefüllte Nudeln mit leckeren Füllungen von Fleisch bis Gemüse gibt es inzwischen in jedem Supermarkt der EU. Aber Soße zubereiten, Nudeln (wenn auch nur 2-3 Minuten) kochen braucht viel Gas um genug Wasser zu erhitzen.

Da wir schon so oft danach gefragt worden sind, möchten wir unsere Hebekissen hier vorstellen. Offenbar sind die EMUK Hebekissen nicht so bekannt. Das kann natürlich am Preis liegen – der uns auch erst abgehalten hat…. Auch wenn wir mit der Zeit toleranter geworden sind, so richtig gut schläft es sich nicht, wenn die Füße höher als der Kopf liegen oder das Bett Schlagseite hat. Dagegen hilft nur halbwegs die Fuhre gerade stellen. Klassisch fahren die meisten Camper dafür Auffahrkeile oder Ausgleichsrampen durch die Gegend – sperrig, immer dreckig und lästig. Aber auch wir hatten lange keine echte Alternative –…

Vorfreude treibt uns morgens recht früh aus dem Bett…der Plan ist in einer Etappe nach Merzouga am Erg Chebbi zu fahren. Nach unserem Recherchen ist das DER Absprungpunkt um in die Dünen des Ergs zu fahren. Wir stellen uns den (das) Erg als großen scharf abgegrenzten Sandkasten vor. Auf den Luftbilder im Internet haben wir den Eindruck gewonnen, das ein Erg so was wie ein umgedrehter Tagebau ist, ein Haufen Sand in einer sonst sandfreien Umgebung (Darauf wird noch zurückzukommen sein)