Unterwegsgedanken

Posts TaggedVerkehr

Dass man mit „Deinem Freund und Helfer“ in Afrika mehr Kontakt hat als in Deutschland, wussten wir schon aus Marokko. In Marokko haben wir die Erfahrung gemacht, dass die Polizisten, die dort vor und hinter jedem größeren Ort Kontrollposten haben, Touristen meist durchwinken. Vor allem aber haben wir in Marokko die Polizei als absolut korrekt wahrgenommen – mit vorgedruckten Bußgeldbescheiden; wohl dank des Umstands, dass der marokkanische König der Korruption den Kampf angesagt hat. In Ghana sieht die Welt ein klein wenig anders aus. Polizeikontrollen gibt es auch in Ghana reichlich. Zum Teil als richtige Straßensperre. Im Gegensatz zu ihrem…

Nachdem wir dank Avis mobil sind (ok, wären wir mit den TroTros in Ghana auch – aber wer die ÖPNV-Liebe von uns kennt …), ist die Frage: gleich ins Hinterland oder zuerst ein paar Tage an der Küste? Um noch ein bisschen „runter zu kommen“ entscheiden wir uns für letzteres und unsere Basis für die nächsten Tage ist das Cliff Haven Beach Resort in Nyanyano. Keine 50 km von Accra entfernt – also eigentlich um die Ecke… so dachen wir jedenfalls, als wir uns in Accra endlich mit unserem Auto auf dem Weg machen. „Wie gut, dass es so nah…