Unterwegsgedanken

Posts TaggedHades

Gestern stand ganz im Zeichen der Gesundheit unserer Gruppe. Das griechische Gesundheitssystem hat es in Kombination mit intensiver Thalasso-Therapie vulgo Dirk ins warme, hier sehr salzige Meer packen geschafft, den Patienten weitgehend schmerzfrei zu bekommen. Also frisch auf ans Werk, auf dem Weg zum Eingang des Hades einfach mal die Abzweigung auf den nächsten Berg genommen. Der Asphalt wich bald dem groben Schotter, festgefahren durch etliche Fahrzeuge – keine wirkliche Herausforderung für unsere Geländewagen.