Unterwegsgedanken

Eigentlich….

….sollte hier jetzt ein erster Bericht über die erste Ausfahrt mit dem Reisemobil 2.0 stehen.

Aber leider haben wir offenbar Pech gehabt. Eigentlich gilt der Pickup als robust. Das Getriebe hat sich bei Tempo 100 einfach verabschiedet und leidet offenbar unter Karies.

Da der Wagen noch unter die Werksgarantie fällt, dachte ich eigentlich kein Problem.

Das Wochenende kann man ja nachholen — die Garantiereparatur wird ja wohl in einer Woche erledigt sein.

Also haben wir (laut fluchend) den ADAC gerufen und uns nach Hause bringen lassen….mit dem Reisemobil 2.0 im Huckepack.

Der örtliche Händler hat sich auch als kompetent erwiesen und den Fehler schnell gefunden. Eigentlich kein Problem.

Der Hersteller sagt auch die Kostenübernahme zu, die Ersatzteile werden bestellt, Zahnräder, Wellen — ein Stabilbaukasten für Erwachsene.

Das Paket kommt auch nach 24 h in der Werkstatt an, es könnte alles gut werden, eigentlich.

Leider fehlt EINE Welle in dem Paket – und die hat mindestens 4 Wochen Lieferzeit – damit ist das Reisemobil 2.0 dazu verurteilt weiter eine Immobilie zu sein.

Wir haben unseren Unmut jetzt mal direkt an die Zentrale des Herstellers geschrieben – mal sehen ob die es schaffen, einen Kurier mit der Welle in Marsch zu setzen-

Den Hersteller habe ich bewusst noch nicht hier genannt, vielleicht ist es ein Einzelfall und alles wird gut…

Fortsetzung folgt ….

Update: Die Welle ist für „Anfang November“ avisiert — zur Erinnerung, der Schaden ist am 2. Oktober aufgetreten.