Unterwegsgedanken

Posts TaggedValentino

Aus den geplanten drei Tagen am Strand  werden am Ende sechs….einfach mal nichts tun, die Sonne genießen, lesen…. Wir haben beide die Zeit gebraucht unsere Köpfe wieder in den Reisemodus zu versetzen, neugierig zu werden und den Drang zum Aufbruch zu entwickeln.  Offenbar waren wir doch urlaubsreif… Mit unserem Turbo-Aufbruch haben wir zwar vermieden uns mit 1000 Kleinigkeiten zu beschäftigen, wie wir es sonst oft vor dem Urlaub getan haben, aber mehr Schlaf hatten wir dadurch auch nicht.